„Kultur flaniert“ in Erfurt

„Kultur flaniert“ in Erfurt

Erfurt präsentiert dir seine interessanten subkulturellen Projekte und Events nicht auf dem Silbertablett, aber noch weniger versteckt es sie vor dir. Oder wie der Fuchs so passend in meinem Interview mit den Eskapisten sagte: „In Erfurt passiert sehr viel, wenn du weißt, wo du suchen musst“. Der 08. Juli ist ein Tag, an dem es dir wieder mal ein bisschen leichter gemacht wird, coole Geheimtipps kennenzulernen – die Orte, an denen Kultur flaniert, wie das gleichnamige Projekt verrät.

Hergehört, liebe Künstler und Kreative!

Dieser Post soll sich vor allem an die Kunst- und Kulturschaffenden der Stadt richten. Warum? Weil noch bis zum 12. Juni – nächsten Montag! – die Möglichkeit besteht, sich zu diesem Tag der offenen Tür anzumelden. Jetzt heißt es also schnell sein!

Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob es sich um Kulturräume, öffentliche künstlerische Darbietungen oder Flaniergänger handelt; alle Interessierten sind herzlich willkommen. Das zugehörige Info- und Vernetzertrefffen findet am 22. Juni um 18 Uhr im Speicher (Waagegasse 2) statt.

Dort wird gemeinsam geklärt:

  • An was muss ich denken?
  • Wie bewerbe ich meinen Ort?
  • usw.

Damit wirklich jeder die Möglichkeit zur Teilnahme hat, sollen anschließend „ortlose“ Künstler und bereitwillige Kulturräume zusammengebracht werden. Wichtig (und super): Wer die doch sehr kurzfristige Anmeldefrist verpasst, hat am 22. Juni die letzte Chance, sich dem Spektakel noch schnell anzuschließen.

Alle Informationen zur Anmeldung findest du am Ende des Beitrages.

Wer steckt dahinter?

Ordnung in den Tumult bringen Rock’n’Stroll und die Ständige Kulturvertretung, ein Zusammenschluss verschiedener Akteure, Initiativen und Vereine zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für Erfurter Kulturschaffende. Hauptziel ist der Erhalt der soziokulturellen Räume in Erfurt und die Schaffung eines Nährbodens für ganz neue Initiativen.
Studenten des Seminars der Spaziergangswissenschaft konzipieren gemeinsam mit Rock’n’Stroll ein Rahmenprogramm für den bunten Tag. In diesem Jahr soll es zentrale Anlaufstellen geben, von denen aus du gemeinsam mit anderen zu verschiedenen Orten flanieren kannst.

„Kultur flaniert“ ist ein Projekt des Kulturtauschs, das von der Kulturstiftung des Bundes unterstützt wird. Es soll dem Aufbau eines solidarischen Interessennetzwerkes Erfurter Kulturschaffender dienen, dass die Kooperation und Unterstützung untereinander sowie das Teilen von Ressourcen fördert. Wer weiß also, was du als Künstler durch deine Teilnahme an „Kultur flaniert“ für Kontakte knüpfen kannst und welche neuen Projekte sich ergeben?! 😊

In deiner Anmeldung solltest du angeben, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit du welches Programm planst, außerdem einen Ansprechpartner mit Kontaktinfos und Adresse. Die Anmeldung kann via Mail (info@kulturflaniert.de ODER  info@customgreen.de) oder Facebook-Nachricht erfolgen.


Liebste Grüße,

Elisa

Fotos: © Jessika Fichtel | Feels like Erfurt

Elisa About Elisa
Elisa ist Erfurter Ersti – sowohl an der Uni als auch in der Stadt. Und weil man beim Studieren nicht genug zu tun hat (und vielleicht auch, weil sie lieber schreibt als paukt), ist sie nun bei Feels like Erfurt gelandet. Hier nimmt sie dich mit ins Erfurter Studentenleben, denn „Wer gut studieren will, der komme nach Erfurt“, das sagte schon Martin Luther. Und damit wird er ja nicht nur das Campusleben gemeint haben, oder?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.