Jule ist seit den ersten Hopper-Ticket-Fahrten in Teenie Zeiten verliebt in Erfurt und somit war früh klar, dass es sie mal nicht allzu weit aus dem Thüringer Wald in eine neue Heimat zieht. Ihr Leben spielt sich zwischen Interior-Leidenschaft und Schrebergarten, Reisen und Heimatverbundheit, Uni und dem Dasein in der Blogosphäre ab. Nicht zu vergessen: (gutes) Essen spielt mittendrin überall eine Rolle. Foodie im Herzen und stetig am Entdecken, Ausprobieren und Genießen rund um Erfurts Gastroszene – begleitet sie bei ihren Eindrücken und Erfahrungen!