Hafenmarkt – Von Freunden für Freunde

Vor ca. anderthalb Wochen hatte ich eine Email in meinem Postfach. Sie war von Mel, die mir sagte, dass sie meine Seite sehr möge und mich über ihre Veranstaltung, den Erfurter Hafenmarkt, informierte. Ich war (um ehrlich zu sein) hin und weg von dieser lieben Mail und der herzlichen Einladung, den Kunst- und Trödelmarkt zu besuchen.

Als absoluter Flohmarkt-Fan berichte ich nicht nur gern über den Hafenmarkt, nein, ich es sehe es als meine PFLICHT an, euch etwas über dieses hinreißende Event mitten in Erfurt zu erzählen ;-)

Der Markt findet jedes Jahr zwei- bis dreimal statt. Veranstaltungsort ist das Gelände des alten Güterbahnhofs. Zwischen in die Jahre gekommenen Backstein-Schuppen und verwilderten Gleisen mit abgestellten Zugwagons erwartet euch dieser ganz besondere Flohmarkt. Ich war selbst noch nie auf dem alten Güterbahnhof, kenne aber ein ganz ähnliches Areal aus Magdeburg und kann mir deshalb die Symbiose aus rauer Industrieschönheit und freigeistigem Kunstmarkt sehr gut vorstellen und freue mich schon sehr darauf, den Charme des Hafenmarktes selbst zu erleben. Liest man die Bewertungen auf der Facebook-Seite des Marktes, erfährt man nur Gutes über die angebotenen Schätze, die „Woodstock-Atmosphäre“ und auch spontane Besuche von Clueso himself! Die Macher des Hafenmarkts nennen ihr Projekt selbst ein Herzensprojekt. Ihnen ist es wichtig, jungen Künstlern, Designern, Manufakturen und Trödlern Ausstellungs- und Verkaufsflächen zu bieten. Untersützt wird nur, wer und was das Team überzeugt. Massenware von der Stange und 08/15-Trödel gibt es beim Hafenmarkt deswegen nicht.

Foto 27.03.15 12 58 38Was die Besucher dieses ganz speziellen Flohmarktes erwartet, hat Mel in ihrer Email sehr liebevoll und fast schon poetisch zusammengefasst. Sie schrieb: „Egal ob schöne Dinge, Essen oder gute Musik – eines haben alle gemeinsam: Sie sind mit Hand und Herz gemacht.“

Freut euch also nicht nur auf Kunst, Kleidung, Accessoires, Deko, Vinyl und Second Hand, sondern auch auf leckeres Essen, selbstgemachte Musik und ein ganz besonderes Flair, das stark an Festival erinnert.

Ich bin total gespannt auf den Hafenmarkt und alles, was mich dort erwartet. Der Freund und ich sind schon eine Weile auf der Suche nach einem ausgefallenen Schlüsselbrett – vielleicht werden wir ja dort endlich fündig ;-)

Noch kurz zu den „Hard Facts“

Plakat_A2_2015Was?: Hafenmarkt

Wann?: 31. Mai, 12 – 19 Uhr

Wo?: Zum Güterbahnhof 20, Erfurt

Motto: Von Freunden für Freunde

Homepage >>>

Facebook >>>

 

 

 

 

Nochmals vielen Dank an Mel für den superlieben Email-Austausch und die Bereitstellung der Bilder für diesen Blog-Post.

 

Bilder: © Hafenmarkt

 

Empfehlungen

Hier findest du viele tolle Sachen rund um das Thema Erfurt, die von der Feels like Erfurt Redaktion empfohlen werden.

Inhaltsübersicht

Mehr zum:r Autor:in

Jessi

Jessi ist die Gründerin von Feels like Erfurt, die im März 2015 die Idee für den Städteblog hatte und ihn kurzerhand ins Leben rief. Auch wenn sie inzwischen nicht mehr in Erfurt lebt, besucht sie die Landeshauptstadt regelmäßig und verliebt sich jedes Mal aufs Neue.

Das könnte dich auch interessieren