Herbst im Steigerwald

Inhaltsübersicht

Am Sonntag haben der Freund und ich einen Entspannungs-Ausflug in den herbstlichen Steigerwald gemacht. Das Farbenspiel der Bäume fasziniert mich jedes Jahr auf’s Neue und sorgt dafür, dass ich irgendwie immer wieder zum Kind werde.

 

Der Steigerwald, von Einheimischen auch einfach Steiger genannt, ist DAS Naherholungs-Ziel von Erfurt. Der Wald ist ein Eldorado für Spaziergänger, Jogger, Radfahrer und Walker. Zahlreiche Wege sorgen dafür, dass man das gesamte Gebiet erkunden kann.

 

Mein Tipp: Die Hauptwege dürfen ruhig auch mal verlassen werden. Auf den kleinen Pfaden könnt ihr die Natürlichkeit des Steigerwaldes noch besser erleben. Der Freund und ich hatten sogar das Glück, Rehe zu sehen ;)

 

Im Folgenden findet ihr noch ein paar Eindrücke, die ich während unseres Sonntags-Ausfluges sammeln konnte.

 

Erfurt, Herbst im Steigerwald

6 Antworten

  1. Hey Jessi :)! Hast Du denn auch die Fuchsfarm besucht? Ein ganz besonderer Ort am Rande des Steigerwaldes. Es ist ein riesiger Natur-Erlebnis-Garten für Jung und Alt. Dort gibt es allerhand zu entdecken und zu lernen. Es werden Führungen zu verschiedensten Themen angeboten (einfach anrufen und etwas ausmachen) und das Gelände allein hat so viel zu bieten (Bienenstand, Holzwerkstatt, Fußfühlpfad…). Nur so als kleinen Tipp für einen neuen Bericht. Die Fuchsfarm gibt es schon ewig und gehört einfach zu Erfurt ;)! Kannst dich ja vorher ankündigen, dann wird Dir sicher ganz viel gezeigt und erklärt ;)! Liebe Grüße

  2. Hallo Miriam,

    danke für deinen Kommentar und deinen tollen Tipp. Nein, ich war an dem Tag leider nicht auf der Fuchsfarm. Mir wurde aber schon mehrmals gesagt, dass ich da unbedingt hin muss. Scheint also etwas dran zu sein ;-) Ich stand auch schon mit den Leuten dort in Kontakt. Es wird also allerhöchste Zeit für einen Besuch! :)

    Liebe Grüße zurück,
    Jessi

Kommentare sind geschlossen.