Mein September in Erfurt

Wow! Schon wieder neigt sich ein (wundervoller) Monat dem Ende entgegen. Für mich ist das die beste Gelegenheit, um eine neue Kategorie auf meinem Blog einzuführen :) ➡ Mein *Monat* in Erfurt. Den Anfang macht logischerweise der September.

image

Auf diesem Bild seht ihr die Straße, in der ich wohne. Ich habe es aufgenommen, als der Freund und ich von unserem Feierabend-Spaziergang zurück kamen – gerade noch rechtzeitig, wie die dunklen Wolken im Hintergrund vermuten lassen. Und tatsächlich fing der Platzregen in dem Moment, als wir in die Wohnung kamen, an. Glück gehabt ;) !

image

Im September ist mir zum ersten Mal so richtig aufgefallen, wie cool die Barfüßerkirche eigentlich ist! Besonders gut gefällt mir dieser Turm, den ich auch direkt fotografisch festhalten musste.

image

Ja ja, Anfang September regen sich immer alle auf, dass die Supermärkte schon wieder von den Weihnachts-Leckereien überflutet werden. Was soll ich sagen? Ich steh drauf! :D Mein absoluter Favorit ist Spekulatius und so gehört es im September für mich dazu, das erste Weihnachts-Gebäck des Jahres zu essen. Damir fällt es (mir persönlich) leicht, dem Sommer „Auf Wiedersehen“ zu sagen.

image

Beim ersten Bild ging es ja darum, dass der Freund und ich unseren Spaziergang aufgrund von Regen unterbrechen mussten. Das Ziel sollte der Kresse-Park sein. Diesen konnten wir einige Tage später dann doch noch (bei tollem Sonnenschein) besuchen. Ich muss sagen, dass ich mir den Park irgendwie anders vorgestellt hatte :D … irgendwie… weniger fischig! Da diese Kreaturen nicht unbedingt zu meinen Lieblingstieren gehören, blieb der Kresse-Park nicht in bester Erinnerung bei mir. Aber naja… es kann ja auch nicht alles toll an Erfurt sein ;)

image

Dafür entdeckte ich dann zwischen Kresse- und Luisen-Park dieses kleine, zauberhafte Häuschen. Ja, ich weiß, ein Traumhaus ist es nicht unbedingt, aber irgendetwas daran hat mich wirklich fasziniert. Man kann kaum glauben, dass ich dieses Haus quasi mitten in Erfurt gefunden habe!

image

Nach der Eröffnung der Spekulatius-Saison ist vor dem letzten (???) Balkon-Frühstück des Jahres. Das Tolle am September: Er kann immer noch erstaunlich sommerlich sein! Das gute Wetter musste selbstverständlich intensiv genutzt werden.
image

Ich bin übrigens nicht nur Bloggerin, sondern auch Geocacher ;) Auf einer der September-Touren bin ich auf dieses stillgelegte Bahngleis gestoßen. Es befindet sich hinter’m Toom-Baumarkt in Erfurt Nord.

 

 

image

Dieses Bild symbolisiert für mich eine wichtige Erkenntnis: Es kommt immer auf das Licht an, in dem man bestimmte Dinge betrachtet. Sonnenschein kann dafür sorgen, dass auch die nicht so schönen Orte in Erfurt irgendwie toll aussehen.

 

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wundervollen Oktober! ;)

Empfehlungen

Hier findest du viele tolle Sachen rund um das Thema Erfurt, die von der Feels like Erfurt Redaktion empfohlen werden.

Inhaltsübersicht

Mehr zum:r Autor:in

Jessi

Jessi ist die Gründerin von Feels like Erfurt, die im März 2015 die Idee für den Städteblog hatte und ihn kurzerhand ins Leben rief. Auch wenn sie inzwischen nicht mehr in Erfurt lebt, besucht sie die Landeshauptstadt regelmäßig und verliebt sich jedes Mal aufs Neue.

Das könnte dich auch interessieren